Schon zum zweiten Mal (erstmals 2016) erhielten wir im Schuljahr 2018/19 das ZERTIFIKAT für den kontinuierlichen Einsatz von „Klasse 2000“. Mit dieser Auszeichnung ist belegt, dass unsere Grundschule einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung sowie Sucht und Gewaltvorbeugung leistet.

Im Anschluss Fotos zur erstmaligen Zertifizierung (2016-2018)

Die Ehrengäste und Schüler freuten sich mit unserer Rektorin Isolde Göbel über die Zertifizierung unserer Schule als Klasse 2000. Unsere Schule erhält das Zertifikat für den systematischen und kontinuierlichen Einsatz von "Klasse 2000". Mit dieser Auszeichnung ist belegt, dass unsere Grundschule einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung sowie Sucht - und Gewaltvorbeugung leistet.

Unsere Rektorin hieß alle zur Feierstunde in der Aula willkommen.

01 alle

Gesundheitsförderer Christian Jarosch (im Bild unten ganz rechts) kommt dreimal im Jahr für eine Doppelstunde in alle Klassen unserer Schule. Mit einem Gläschen Sekt wurde auf die Zertifizierung angestoßen. Auch Lehrerin Veronika Haslauer (2. von rechts) freute sich sehr über den Erfolg. Sie hatte das Projekt im Schuljahr 2013-14 auf den Weg gebracht und 3 Jahre geleitet.

03 sekt

Lehrerin Julia Frach, die seit diesem Schuljahr für das Projekt Klasse 2000 verantwortlich ist, präsentierte den Schülern stolz die Zertifizierungstafel.

04 plakette

Einige Schüler unserer 4. Klassen erklärten was sie gelernt hatten.

01 schler1

02 schler2

Klaro, Wohlfühlwaage, Ernährungspyramide und Abenteuerpfad- mit diesen Hilfsmitteln wird im Unterricht bei Klasse 2000 gearbeitet.

04 wand

                                                                  (Quellenverzeichnis Fotos: Moosburger Zeitung)

Zusätzliche Informationen